Featured Extensions - Anlegerschutz News

Über die Gesellschaft der MS Barbados aus dem Lloyd Flottenfonds XI (LF 88) wurde bereits Anfang des Jahres das vorläufige Insolvenzverfahren eröffnet (Az.: 501 IN 2/17). Anleger haben sich zum großen Teil im Jahr 2008 an dem Schiffsfonds beteiligt. Die Geltendmachung möglicher Schadensersatzansprüche sollte daher nicht mehr auf die lange Bank geschoben werden, da die Forderungen dann verjährt sein können.

Freigegeben in Schiffsfonds

Anleger der diversen Air Berlin Anleihen müssen aufpassen, dass die Pleite der Fluggesellschaft für sie nicht zur totalen Bruchlandung wird. Ihnen drohen nach der Insolvenz hohe finanzielle Verluste, die im schlimmsten Fall im Totalverlust ihres investierten Geldes enden können.

Freigegeben in Mittelstandsanleihen

Ein Urteil des OLG Düsseldorf vom 30. Juni 2017 dürfte zahlreichen Kreditnehmern den Widerruf ihres Immobiliendarlehens erleichtern. Denn wenn die finanzierende Bank den Abschluss einer Gebäudeversicherung als Voraussetzung für die Darlehensvergaben verlangt, muss sie darauf auch klar und deutlich in den Vertragsunterlagen hinweisen (Az.: I-17 U 144/16).

Freigegeben in Featured

Der nächste Akt im Niedergang der Solarworld AG: Das Amtsgericht Bonn hat das offizielle Insolvenzverfahren am 1. August 2017 wegen Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung eröffnet (Az.: 99 IN 79/17).

Freigegeben in Mittelstandsanleihen