Anwälte

Geschrieben von Super User Erstellt: Dienstag, 15. November 2011 20:21

Unsere Berateranwälte

Rechtsanwalt Joachim Cäsar-Preller 

Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht Abogado inscrito col. 4

 

ALLGEMEINES
Geboren: 16.06.1962 in Gießen verheiratet, zwei Kinder
 
AUSBILDUNG
1. Staatsexamen 1990 2. Staatsexamen 1995
 
FACHANWALTSCHAFTEN
Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

 

Rechtsanwalt Sebastian Rosenbusch-Bansi

Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

 

AUSBILDUNG
Fachanwaltsausbildung im Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Fachanwaltsausbildung im Steuerrecht Magister im Europäischen und Internationalen Recht
Studium des Englischen Rechts
 
FACHANWALTSCHAFTEN
Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

 

Rechtsanwalt Christof Bernhardt

 

AUSBILDUNG
1997 - 2002 Studium an der Univerität Mainz
2002 - 2004 Referendariat in Notariatspraxis

 

Rechtsanwalt Simon Kanz

 

AUSBILDUNG
2007 - 2009 Studium an der Universität Mainz
2011 - 2012 Referendariat

 

Rechtsanwältin Jessica Gaber

 

AUSBILDUNG
1997 - 2001 Studium der Rechtswissenschaft ab der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz
2001 - 2005 Referendariat in Rheinland-Pfalz

 

Über uns

Seit 1996 bietet die Rechtsanwaltskanzlei Cäsar-Preller nunmehr ihre Dienste an, wobei sich schon nach wenigen Jahren ein Schwerpunkt bei der Beratung fehlgeschlagener Kapitalanlagen entwickelt hat.

 

Hierbei konzentriert sich die Beratung auf alle Fondskonzepte, insbesondere Medienfonds, Immobilienfonds, aber auch auf Aktienfonds und Energiefonds.

 

Dabei stehen wir als „Verbraucheranwälte“ stets an der Seite der geschädigten Anleger und sind insoweit „stark an Ihrer Seite“.

 

Das oberste Ziel unserer Arbeit ist eine Lösung in Ihrem Sinne. Dabei lehrt uns die Erfahrung, dass der außergerichtliche Weg oft der bessere und dem jahrelangen prozessieren vor Gericht oftmals vorzuziehen ist. Dies kann natürlich nur gelingen, wenn die Bedingungen für einen Vergleich stimmen. Unsere große Erfahrung in diesen Bereich ist unser und damit auch Ihr Vorteil. Wenn eine außergerichtliche Lösung nicht zustande kommen kann, vertreten wir Sie und Ihre Interessen auch gerne bundesweit vor Gericht.